Winterblüher

Frost und Kälte lassen den Winter oft trist und grau erscheinen. Die Sehnsucht nach dem Frühling ist gross – Winterblüher verkürzen die Wartezeit auf spektakuläre Weise!

Ungeachtet der oft wenig Pflanzen-freundlichen Bedingungen haben einige wenige Gehölze ihren Blühtermin mitten in den Winter gelegt!

|

hamamelis-barmstedts-gold
Üppige Blütenpracht: Hamamelis, Sorte ‚Barmstedts Gold‘

|

Ein sehr attraktiver Winterblüher ist die Zaubernuss. Ihr botanischer Name ist Hamamelis. Zwischen Januar und März entfalten diese reizvollen Ziersträucher ihre filigranen, fadenförmigen Blütenblätter. Diese befinden sich in dichten Büscheln direkt an den Zweigen der Pflanze.

|

hamamelis-schnee
Nicht selten schmückt sich die Zaubernuss mit Schneehauben

|

Die Blütenfarbe ist bei den meisten Sorten hellgelb bis intensiv goldgelb, es gibt aber auch orangefarbene und sogar richtig rote Sorten. Eine besonders gute Fernwirkung haben die gelben Blüten. Eindrucksvoll sind aber nicht nur die zahllosen Blüten, sondern auch deren angenehmer süßlicher Duft. Dieser soll aber in erster Linie nicht den stolzen Gartenbesitzer betören, sondern vor allem die wenigen Insekten, die an sonnigen Tagen im winterlichen Garten unterwegs sind.

|

hamamelis-ruby-glow
Eine Besonderheit: rote Hamamelis, hier die Sorte ‚Ruby Glow‘

|

Eine Augenweide sind nicht nur die Blüten, sondern auch der malerische Wuchs und das sehr dekorative Laub. Dieses erscheint im Frühjahr nach der Blüte und erinnert etwas an ein Haselnuss-Blatt. Im Herbst verfärben sich die Blätter in herrlichen leuchtenden Farbtönen gelb-orange-rot.

|
hamamelis-zaubernuss-herbstfaerbung
Schmuckvoll: ein Blatt der Zaubernuss

|

Die Zaubernuss ist nicht besonders anspruchsvoll an den Boden, gut durchlässiges Erdreich genügt. Unbedingt empfehlenswert ist eine Einzelstellung ohne zu nahe Nachbarschaft von starkwüchsigen anderen Sträuchern. Hamamelis wachsen sehr langsam und verzweigen sich meist gut, ohne dass ein Schnitt erforderlich wäre.
Der Pflanzplatz sollte möglichst sonnig gewählt werden, das fördert die Blütenfülle und ermöglicht die Entstehung der schönen Herbstfärbung.

|

hamamelis-jelena
Zarte Farbe, filigrane Blüte: Hamamelis ‚Jelena‘

|

Besonders gut zur Geltung kommt die Zaubernuss an einem Platz in Hausnähe, am besten im Vorgarten oder am Fenster – so kann man die winterliche Pracht auch aus dem Haus bestaunen!

|

hamamelis-rot-schnee
Faszinierender Anblick: Winterblüte mit weisser Pracht

|

hamamelis-orange
Blütenzauber in Orange

|

hamamelis-arnold-promise
Ein kleines Kunstwerk: Blüten von Hamamelis ‚Arnold Promise‘

|

Es gibt auch noch andere schöne Winterblüher: den Duftschneeball (z.B. Viburnum bodnantense ‚Dawn‘), die Schmuckmahonie (z.B. Mahonia ‚Wintersun‘), den Winterjasmin (Jasminum nudiflorum), den Lorbeer-Schneeball (Viburnum tinus), Chinesische Winterblüte (Chimonanthus praecox).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s