Köstlich: Himbeeren!

rubus idaeus

Ein herrlicher Duft zieht durch unser Haus: meine Frau kocht Himbeer-Marmelade!

Bis ein Topf mit frisch geernteten Früchten aus dem eigenen Garten gefüllt ist, braucht es schon viele fleißige Hände. Vor allem, weil sie sooo gut schmecken und viele gleich in den Mund der Erntehelfer wandern…

Himbeeren sind sehr pflegeleicht und sollten in keinem Obstgarten fehlen. Besonders empfehlenswert sind die mehrmals tragenden Sorten. Die zur Zeit beste Sorte ist ‚Autumn First‘. Die Ernte beginnt hier relativ spät (meist nach Ende der Sommerferien) und zieht sich über viele Wochen bis hin, oft bis zum Frost. So kann immer wieder genascht werden. Die Früchte haben nicht nur ein einzigartiges Aroma, sondern auch viele wertvolle Inhaltsstoffe.

Himbeeren (botanisch: Rubus idaeus) lieben einen sonnigen Standort und sind dankbar, wenn man Ihnen im Frühjahr etwas organischen Dünger und im Sommer genügend Wasser gibt. Die abgetragenen Ruten schneidet man bis zum Boden zurück. Die neuen Triebe tragen dann im nächsten Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s